Generalversammlung 2016

Bei der Generalversammlung wird einerseits ein Resümee über das vergangene Jahr gezogen und anderseits in die Zukunft geblickt. Außerdem ist es immer wieder ein würdiger Anlass, um Musikern Auszeichnungen des burgenländischen und österreichischen Blasmusikverbandes zu überreichen. Für den Vorstand der Bauernkapelle St. Georgen ist auch der Probenbesuch ein wichtiger Faktor für den Erfolg, weshalb jenen Musikern, die einen sehr guten oder guten Probenbesuch aufzuweisen haben, ausgezeichnet werden.

Zwei Ehrungen sind besonders zu erwähnen:

Toni Leeb war 31 Jahre Stabführer bei der Bauernkapelle und gibt nun das Amt in jüngere Hände. Für seine Leistungen erhält er die goldene Verdienstmedaille des österreichischen Blasmusikverbandes.

Hannes Kaufmann, der als Kapellmeister 25 Jahre den Erfolgsweg der Bauernkapelle St. Georgen geprägt hat, wurde einstimmig von den Anwesenden der Generalversammlung zum Ehrenkapellmeister ernannt. Er bleibt weiterhin der Bauernkapelle als Musiker erhalten und nimmt auch die Funktion als Kapellmeister-Stellvertreter wahr.

Toni Leeb wird mit der goldenen Verdienstmedaille des österreichischen Blasmusikverbandes geeehrt.
v.l. Bürgermeister Thomas Steiner, Obmann Reinhard Bauer, Toni Leeb, Kpm. Johannes Biegler, Landesobmann Alois Loidl
Hannes Kaufmann wird zum Ehrenkapellmeister ernannt.
v.l. BM Thomas Steiner, GR Josef Mayer, Obmann Reinhard Bauer, Elke Kaufmann, Ehrenkapellmeister Hannes Kaufmann, Kpm. Johannes Biegler, Ortsvorsteherin Heidi Hahnekamp, Landesobmann Alois Loidl

Fasching 2016

Im Gegensatz zum Himmel, der sich am Faschingsumzug nebelgrau zeigte, waren die Kostüme bei den "St. Georg'ner Narren" um so bunter. Wie immer beteiligten sich sämtliche Vereine in St. Georgen - natürlich auch die Bauernkapelle.

Frischer Wind bei der Konzertreihe „Blasmusik im Advent“

Die Bauernkapelle St. Georgen hat wieder zahlreiche Besucher in das Kulturzentrum in Eisenstadt gelockt. Am 5., 6. und 8. Dezember fand die alljährliche und seit Jahrzehnten bestehende Konzertreihe „Blasmusik im Advent“ statt. Ganze 25 Jahre hatte Kpm. Hannes Kaufmann die Adventkonzerte dirigiert, doch dieses Jahr stand erstmals Kpm. Johannes Biegler am Pult. Seit Ende Juli hat Johannes Biegler die musikalische Leitung der Bauernkapelle inne und war nun mit der Herausforderung konfrontiert, ebenfalls am Erfolg seines Vorgängers anknüpfen zu können.

Dass Johannes Biegler die hohen Erwartungen an das Konzert erfüllen würde, konnten jene Zuhörer bereits im Vorhinein erahnen, die dem Wertungsspiel "Walzer – Polka – Marsch" lauschten. Im Oktober konnte Kpm. Biegler mit der Bauernkapelle einen Ausgezeichneten Erfolg erlangen, womit er in seinem Amt erstmalig eine Bestätigung fand.

Das Konzert „Blasmusik im Advent“ war dieses Jahr für das Publikum besonders emotionsgeladen. Von den schwungvollen und unbeschwerten Klängen des Slawischen Tanz Nr. 1 zu den zutiefst aufwühlenden, dramatischen und gleichzeitig berührenden Klängen zum Werk The Story of Anne Frank wurden bei den Zuhörern alle Emotionen wachgerufen.

Für hochkarätigen Gesang sorgen die diesjährigen Gäste Judith Seidl und Ricarda Glatz, die mit ihren wohltuenden und erfrischenden Sopranstimmen dem Konzert einen festlichen Schliff gaben. Mit dem Werk Das Phantom der Oper gelang dem Neo-Kapellmeister der Bauernkapelle St. Georgen ein gelungener Übergang zu den weihnachtlichen Klängen.

Abgerundet wurde das Konzert durch Doris Wagner, die mit ihren Geschichten und Erzählungen alljährlich aufs Neue eine Bereicherung für die Konzertreihe ist.

Ehrenpreis des Landeshauptmannes

Der Ehrenpreis des Landeshauptmannes wurde am 14. November an die Bauernkapelle St. Georgen überreicht; für Leistungen bei Wertungsspielen für Konzertmusik und Marschmusik.